Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen zum Bachelor of Engineering plus Industriekaufmann (m/w/d)

Westnetz GmbH • Osnabrück

Die Westnetz GmbH

Die Westnetz GmbH, eine 100-prozentige Tochter der innogy Westenergie GmbH, ist einer der größten Verteilnetzbetreiber Deutschlands. Mit 5.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellen wir die zuverlässige Versorgung unserer Kundinnen und Kunden sicher – rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr. Werde Teil eines dynamischen Unternehmens mit einer offenen Unternehmenskultur, das die intelligente Energielandschaft von morgen aktiv mitgestaltet.

„Unser Herz schlägt für Energie – deins auch? Intelligente Stromnetze, Solarstromspeicher, Elektromobilität und die dazugehörigen technischen und kaufmännischen Prozesse – sind das Themen, die dich begeistern? Du packst Dinge gerne direkt an und wo andere Probleme sehen, siehst du Lösungen? Dann starte bei Westnetz dein dreijähriges duales Studium zum Wirtschaftsingenieur – Bachelor of Engineering mit integrierter Ausbildung zum Industriekaufmann."

Goethering 23-29, 49074 Osnabrück

ab 16.08.2021

Das lernst du / Deine Aufgaben

Das duale Studium ist eine Kombination aus dem Bachelorstudium Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Osnabrück am Campus Lingen und der Ausbildung zum Industriekaufmann bei der Westnetz GmbH. Als Wirtschaftsingenieur arbeitest du an Schnittstellen zwischen Betriebswirtschaft und Technik. Du lernst die zielorientierte Planung und Steuerung von technischen und betriebswirtschaftlichen Projekten und Systemen kennen. Wirtschaftsingenieure müssen in ganzheitlichen Zusammenhängen, bereichsübergreifend und interdisziplinär denken.  

Theoretischer Teil
Das Studium ist modular aufgebaut und umfasst je Studienjahr i.d.R. zwei 10-wöchige Theoriephasen. In den ersten zwei Studienjahren werden sowohl technische als auch betriebswirtschaftliche Grundlagen vermittelt. Im dritten Studienjahr setzen die Studierenden einen individuellen Schwerpunkt, welcher sich an möglichen beruflichen Einsatzfeldern orientiert (z.B. Projektmanagement, Technisches Controlling, etc.). 

Praktischer Teil
Um die theoretischen Studieninhalte anzuwenden und zu vertiefen, erfolgt die praktische Ausbildung in den verschiedenen kaufmännischen und technischen Abteilungen der Westnetz, auch standortübergreifend. Am Ende des zweiten Studienjahres wird die Prüfung zum Industriekaufmann abgelegt.

Das bringst du mit

Es ist uns wichtig, dass du zu uns passt. Deswegen solltest du die folgenden Qualifikationen mitbringen.

  • Du hast mindestens eine gute Fachhochschulreife
  • Du zeigst Interesse für das duale Studium mit Ausbildung bei der Westnetz 
  • Du hast Vorstellungen über kaufmännische und technische Vorgänge 
  • Du bringst dich ins Team ein und trägst zum Teamerfolg bei 
  • Du arbeitest selbstständig, strukturiert und bringst aktiv Ideen ein 
  • Du nimmst Feedback offen an und verstehst dieses als Chance dich weiterzuentwickeln 
  • Du hast Kommunikationsgeschick und bist kontaktfreudig 

Mit unserer offenen und wertschätzenden Unternehmenskultur heißen wir alle Menschen willkommen. Denn wir sind davon überzeugt, dass uns Unterschiede bereichern – sei es in Herkunft, Geschlecht, Alter, Lebens- und Arbeitsstilen, Talenten, Fähigkeiten und Einschränkungen.

Wir freuen uns über deine vollständige und aussagekräftige Online-Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und deinen letzten zwei Zeugnissen.

Ansprechpartner

Thomas Pöhler

E-Mail schreiben

0541-316-2381

Das bieten wir dir

Du bist Teil eines motivierten Teams, das die Energiewende in Deutschland vorantreibt

Dich erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildung in der du unterschiedliche Fachabteilungen kennenlernst

Du erlebst spannende Einführungstage, ein Teamtraining und Seminare

Du wirst mit allen erforderlichen Arbeitsmitteln für dein Studium ausgestattet, z.B. Laptop oder iPad, die persönliche Schutzausrüstung sowie Fachbüchern

Du startest mit einer attraktiven Brutto-Ausbildungsvergütung von 929 € im ersten Ausbildungsjahr

Wir übernehmen den Semesterbeitrag und du erhältst eine Aufwandsentschädigung für Dienstreisen und vergünstigtes Mittagessen